Jemand da aus MS oder Umgebung?!

Dieses Forum ist als Kontaktplattform gedacht für alle, die in ihrem Umfeld Gleichgesinnte zur Gründung von Selbsthilfegruppen suchen.

Moderatoren: Angela, merin

Antworten
Mammadjina Jenny
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 22. Oktober 2016, 15:44

Jemand da aus MS oder Umgebung?!

Beitrag von Mammadjina Jenny » Samstag 22. Oktober 2016, 15:52

Suche in Umkreis Münster NRW Gleichgesinnte... Meine Tochter ist 17 Wochen alt und im Kreissaal selbst wurde festgestellt das etwas in ihrem Auge ist.. Nun sind beide Katarakt Op's erfolgreich überstanden und wir haben nun das leidige Thema jeden Tag die Kontaktlinsen rein und raus zu bekommen :oops: Ich weiß einfach bald nicht mehr weiter.. Meine Maus wehrt sich so heftig dagegen...wie waren/sind eure Erfahrung damit....wird es irgendwann besser?! :roll:

JohannaLuise
Vielschreiber
Beiträge: 138
Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 21:00

Re: Jemand da aus MS oder Umgebung?!

Beitrag von JohannaLuise » Samstag 22. Oktober 2016, 21:09

Hallo,
wir wohnen nicht in der Nähe von Münster aber ich möchte dir Mut machen, das Linsen-Prozedere durchzuhalten. Ich gehe davon aus, dass deine Kleine formstabile Linsen hat, wenn ihr sie jeden Tag wechseln müsst.
Bei uns gab es auch einmal eine (zum Glück kurze) Phase, in der wir die KL nur zu zweit rausnehmen und reinmachen konnten. Das hat sich aber schnell gelegt. Am Anfang hab ich das auch im Schlaf gemacht, da musste ich aber warten, bis sie absolut im Tiefschlaf war, sonst ging das nicht.
Inzwischen klappt es reibungslos, wir können in jeder Lage die Linse rein- und wieder rausmachen, auch mal zwischendurch wenn ich das Gefühl habe, sie reibt viel. Dann mach ich die KL kurz sauber und setze sie wieder ein. Allerdings ist unsre Maus auch schon 1 1/2.
Meinst du, es könnte vielleicht auch an der Passform liegen? Bei uns hat´s ne zeitlang auch geholfen, wenn jemand neben ihr auf dem Boden lag und mit ihr gesprochen oder gesungen hat oder ihr ein Kuscheltier gezeigt hat oder so...
Habt ihr so einen Stöpsel, um die KL rauszunehmen? Unser KL-Anpasser gab uns den Tipp, dass es besser ist, diesen Stöpsel mit einen Tropfen KL-Flüssigkeit (zur Aufbewahrung) zu Befeuchten.
Viele Grüße und viel Kraft

P.S: Ich hab mir mal das amerikanische Video auf youtube angeguckt, bei dem eine Mama zeigt, wie sie ihren Kindern softe Linsen einsetzt und rausnimmt. Da war ich sehr froh, dass unsre Kleine eine formstabile KL hat, das Wechseln kommt mir viel weniger invasiv vor... ist nur mein Eindruck

merin
Experte
Beiträge: 2007
Registriert: Freitag 25. Januar 2008, 16:03
Kontaktdaten:

Re: Jemand da aus MS oder Umgebung?!

Beitrag von merin » Montag 24. Oktober 2016, 10:17

Hallo,

ich bin auch aus einer ganz anderen Ecke und habe ja schon im anderen Thread geantwortet. Wie gesagt war mein Kind eines der wenigen (im Forum das einzige, glaube ich), bei dem es nie besser wurde. Sie ist immer noch ein Kind mit sehr eigenem Kopf. Wenn sie etwas nicht will, will sie es nicht. Da ist nichts zu machen. Mir half es, mit ihr zu sprechen, ihr zu sagen, dass ich das auch doof finde mit den KL, dass es aber sein muss und dass ich es jetzt mache, auch wenn sie es nicht mag. Aber ich weine heute noch manchmal darüber - und mein Mann auch. Es war enorm hart.

lg
merin

kabra703
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 31. Mai 2017, 08:18

Re: Jemand da aus MS oder Umgebung?!

Beitrag von kabra703 » Mittwoch 31. Mai 2017, 08:23

Hallo!
Ich komme aus der Nähe von Münster. Mein Sohn ist 12 Wochen alt und ihm steht am Mittwoch die Op bevor. Ich bin schon ganz aufgeregt.
Woher kommst du genau?
LG Kathrin

Antworten