Kostenübernahme

In diesem Forum können alle Probleme und Infos zur Kontaktlinsenversorgung ausgetauscht werden.

Moderatoren: Angela, merin

Antworten
Brillenschlange
Beiträge: 50
Registriert: Freitag 13. Februar 2009, 14:07

Kostenübernahme

Beitrag von Brillenschlange » Freitag 25. März 2011, 13:31

Hallo !
Thema Kostenübernahme: es gibt einen sogenannten Heil und Hilfsmittelkatalog in dem ganz klar drinnen steht dass bei Aphakie (Linsenlosigkeit) ein Anspruch besteht auf
IOL + Brille
oder
KL + Brille (sinnvoll laut unserer Klinik sobald die Kinder laufen können) und einen Ersatzbrille (Starbrille mit Kantenfilter 400 nm)) wenn mal keine KL getragen werden können (Linse futsch oder Bindehautentzündung). Zusätzlich besteht Anspruch auf Sonnenbrillen mit Kantenfilter 400 nm und seitlichen Blendschutz !! Bloß haben wir dafür noch keinen Hersteller gefunden der die Kombination Exekutiv/Franklinglas + Sonne + Kantenfilter herstellt.
Bisher hat unsere KK alles bis auf Extras gezahlt. Wir haben uns auch bei der Brille die er zu den Linsen trägt einen Kantenfilter geleistet, damit ein UV Schuzt besteht wenn mal eine Linse rausfällt/verrutscht - da zahlt die KK leider nicht da ja schon ein UV Schutz in den KL ist.

VG
Brillenschlange

Silvia
Experte
Beiträge: 614
Registriert: Samstag 21. Oktober 2006, 14:39
Wohnort: Fulda

Beitrag von Silvia » Freitag 25. März 2011, 15:53

Hast Du den Heil- und Hilfsmittelkatalog vorliegen?

Ist der von KK zu KK verschieden??

Wieviel hat deine Kasse zu den Brillen gezahlt? Was genau hat sie nicht gezahlt?

Bei uns z.B. bei Starbrille Kostenübernahme bis zu 1000 EUR, aber Extras wie UV-Schutz oder Beschichtung zahlen sie nicht (UV-Schutz gabs dafür aber auch nicht bei den hohen Werten).

Sonnenbrille wird gezahlt??? Wo steht das?

Brillenschlange
Beiträge: 50
Registriert: Freitag 13. Februar 2009, 14:07

Beitrag von Brillenschlange » Freitag 25. März 2011, 17:35

Hallo !
aber gerne:
http://www.kvwl.de/arzt/recht/kbv/richt ... mittel.pdf

Die medizinische Beratung unserer KK hat deutlich mehr empfohlen als die Kaufleute dann bereit waren zu spendieren :P aber wir können uns nicht beklagen.
Die Starbrille wird jedesmal neu entschieden - diesmal war es sehr teuer (aber unter 1000 Euro) da die Gläser dünner sein sollten - da hat die KK nicht komplett gezahlt was verordnet wurde; d.h. sie zahlen nur den Standard der bei uns dann 1,5 cm dicke Gläser bedeutet.... (max 240 € pro Glas) - den Kantenfilter übernehmen sie aber.
Bei der Bifokalbrille zusätzlich zu den Linsen übernimmt sie weder Härtung noch Kantenfilter - obwohl der Herr von der KK das auch blöd findet - aber er darf halt nicht - auch wen ihm klar ist, daß ein Baby oder Kleinkind nicht meldet wenn die Linse futsch ist.
Für die Zeit als er noch keine Brille hatte haben sie anstandslos eine Kantenfilterbrille ohne Dpt übernommen für draußen spielen ohne Linsen. (die fielen zu der Zeit mind 1x pro Tag raus :cry: )
KL waren bis jetzt nie ein Problem - owohl wir in fast 2 Jahren bestimmt schon bei der 25. Linse angelangt sind ... :oops:
Sonnenbrille würden sie erstatten -aber wir haben noch keinen Glashersteller gefunden der Kantenfilter + Bifokal (gerade Linie auf Pupillenhöhe) + Sonnenbrille kann und das auch noch in Kunststoff.

VG
Brillenschlange

merin
Experte
Beiträge: 2007
Registriert: Freitag 25. Januar 2008, 16:03
Kontaktdaten:

Beitrag von merin » Freitag 8. April 2011, 15:07

Wir haben von der TK immer nur so ca. 65€ pro Glas bekommen. Nix fürs gestell und nix für Extras...

holsteiner
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 13:20
Wohnort: Ostholstein

Beitrag von holsteiner » Freitag 15. April 2011, 13:01

Also, das Gestell mußten wir jetzt selber zahlen aber die Bifokalgläser hat die Kasse komplett übernommen!

zicke
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 27. August 2011, 07:33

Beitrag von zicke » Samstag 27. August 2011, 08:27

[quote="holsteiner"]Also, das Gestell mußten wir jetzt selber zahlen aber die Bifokalgläser hat die Kasse komplett übernommen![/quote]
DARF ICH FRAGEN IN WELCHER KK IHR SEID ?

Silvia
Experte
Beiträge: 614
Registriert: Samstag 21. Oktober 2006, 14:39
Wohnort: Fulda

Beitrag von Silvia » Sonntag 28. August 2011, 07:40

Also bei uns ist es genau wie bei Holsteiner und wir sind bei der AOK Hessen.

holsteiner
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 13:20
Wohnort: Ostholstein

Beitrag von holsteiner » Dienstag 30. August 2011, 19:30

Hallo, wir sind in der BKK Essanelle versichert!
Viele Grüße Beke

holsteiner
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 13:20
Wohnort: Ostholstein

Re: Kostenübernahme

Beitrag von holsteiner » Donnerstag 14. Februar 2013, 20:22

Hallo kurze neue Info dazu,
jetzt haben wir ein neues Rp. für ein Executivglas erhalten und die KK will nur die Kosten in Höhe des Festbetrages übernehmen.
Sind da in den Verhandlungen und ich kann noch nicht sagen wie es ausgehen wird.
LG

merin
Experte
Beiträge: 2007
Registriert: Freitag 25. Januar 2008, 16:03
Kontaktdaten:

Re: Kostenübernahme

Beitrag von merin » Freitag 15. Februar 2013, 11:14

Viel Erfolg!

Antworten