Kontaktlinse selber reinigen?

In diesem Forum können alle Probleme und Infos zur Kontaktlinsenversorgung ausgetauscht werden.

Moderatoren: Angela, merin

Antworten
Sabrina383
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 17:26

Kontaktlinse selber reinigen?

Beitrag von Sabrina383 » Dienstag 5. Juli 2016, 21:36

Hallo ihr Lieben (Mitgeplagten) :wink:

Endlich mal wieder ein Lebenszeichen von uns. Meiner Tochter geht es gut, das KL "anziehen" klappt mittlerweile echt ohne Probleme.
Nun kommt aber mein Problem: Unser Optiker ist der Meinung, wir könnten die KL nicht selbst reinigen und möchte das immer selber machen. Wäre jetzt nicht sooo das Problem, wenn der Optiker nicht schlappe 75km von uns entfernt wäre :shock: Bisher hatten wir das so gehandhabt, dass wir immer im Wechsel die KLs hin und her geschickt haben per Post (wir hatten 2 Linsen...leider hat meine Tochter eine davon vorletzte Woche verloren :? ). Tja...nun haben wir nur noch die eine Linse und somit keine Zeit, jedesmal eine Woche lang auf die Reinigung der Linse zu warten :roll: Leider sagt der Optiker mir nicht, wie der Hersteller der Kontatklinse heißt...ich könnt echt kotzen!
Naja...Hexe wie ich bin, habe ich eben bei der Krankenkasse angerufen und die gefragt. Die Mitarbeiterin konnte mir nur den Namen Silsoft nennen....ist das nun der Hersteller, oder ist das nur das Material? Ich frage, weil ein befreundeter Optiker mir die Reinigung übernehmen wollte. Der möchte aber gerne den Hersteller haben, um mit diesem zu telefonieren (gibt ja scheinbar sehr viele verschiedene Reinigungssachen).

Was nervt mich dieses Thema jetzt schon. In einer Woche fahren wir nach Kroatien und ich möchte ungern mit verdreckter Linse hin fahren :( Reinigt ihr eure Linsen selber? Oder ist das wirklich soooo schwierig, wie mein Optiker tut?

Liebe Grüße
Sabrina

Kathrin
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 27. November 2015, 21:43

Re: Kontaktlinse selber reinigen?

Beitrag von Kathrin » Dienstag 5. Juli 2016, 22:02

Hallo,
also wir reinigen die Linse schon IMMER selber. Etwas anderes stand gar nie in Frage. Wir machen sie alle paar Tage mal über Nacht raus, dann wird sie mit einem Reiniger gereinigt (in den Fingern gerieben) und in diesem dann aufbewahrt. Am nächsten
Morgen mit Kochsalz abgespült und wieder rein.
Ich glaube da gibt es verschiedene Methoden. Aber wenn es harte Linsem sind bin ich mir sicher dass ihr das selber machen könnt.
Hier gibt es aber einige mit Silsoft Linsen die das genauer wissen.

Liebe Grüße
Kathrin

some
Vielschreiber
Beiträge: 146
Registriert: Donnerstag 10. Oktober 2013, 16:05

Re: Kontaktlinse selber reinigen?

Beitrag von some » Dienstag 5. Juli 2016, 22:25

Liebe Sabrina,

bitte sucht euch einen Optiker, der sich mit Kontaktlinsen auskennt (der sich darauf spezialisiert hat).
Ich glaube nicht, dass ihr bei eurem jetzigen Optiker gut aufgehoben seid.

LG

Merles Papa
Beiträge: 41
Registriert: Freitag 8. März 2013, 22:32
Wohnort: Kriftel

Re: Kontaktlinse selber reinigen?

Beitrag von Merles Papa » Dienstag 5. Juli 2016, 22:26

Hallo,
wir haben KL eines Schweizer Herstellers, die wir selber reinigen. Die Linsen kommen täglich in eine Reinigungslösung mit einer Neutralisierungstablette. Dann werden sie am nächsten Morgen wieder herausgenommen und mit Kochsalzlösung gereinigt und eingesetzt. Das Reinigungssystem heißt Oxysept. Wir kommen damit gut zurecht. Die Kosten sind vertretbar.
Zuletzt geändert von Merles Papa am Mittwoch 6. Juli 2016, 10:22, insgesamt 1-mal geändert.

glupsch
Experte
Beiträge: 467
Registriert: Samstag 21. Juli 2012, 00:51
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kontaktlinse selber reinigen?

Beitrag von glupsch » Mittwoch 6. Juli 2016, 09:56

Silsoft sind meines Wissens weiche Linsen - Sil wie Silikon und soft = weich. Konkrete Reinigungstips kann ich Euch leider nicht geben, da ich seit Ewigkeiten harte Linsen habe (und diese auch immer selbst - bzw. anfangs durch Mama - gereinigt habe). Ich habe aber noch nie davon gehört, dass es Kontaktlinsen gibt, die Ihr nicht selbst reinigen könnt.

Nicht zuletzt habt Ihr als Kunde einen Anspruch darauf zu erfahren, welches Produkt Euch verkauft wurde. Lasst Euch nicht abwimmeln.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
- Antoine de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz

Lilly
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: Donnerstag 15. Januar 2015, 12:34

Re: Kontaktlinse selber reinigen?

Beitrag von Lilly » Mittwoch 6. Juli 2016, 22:23

Kann mich da den anderen nur anschließen, ihr scheint da nicht sehr gut aufgehoben zu sein. Hab noch nie gehört, dass man KL nicht selber reinigen kann. Später werdet ihr die vielleicht mal täglich rein und raus machen, wie soll das dann gehen? Oder wenn sie mal rausgerieben wird, musst du sie ja auch eventuell zwischenlagern, falls du gerade mal unterwegs bist.

Es gibt Silsoft oder Silosoftlinsen von Bausch und Lomb (großer Hersteller, auch von KL-Reinigern), hat zumindest unser Optiker gesagt. Die gleichzeitig aber nicht empfohlen, da es bessere Babylinsen gäbe. Wir haben Linsen von Galifa (weiche, Material weiß ich nicht genau, aber mit 72 % wassergehalt, der Optiker meinte es sei eher kein Silikonhydrogel) , es gibt aber auch Swisslense und Appenzeller, alles Schweizer Firmen, die maßgefertigte (Baby-)Linsen herstellen. Die werden dann auch so lange (kostenfrei glaub ich) ausgetauscht, bis sie passt.

Wir haben ReNu von Bausch und Lomb für den Linsenbehälter für Unterwegs, falls sie mal rausfällt, und zum Aufbewahren der alten KL (als Ersatz). Das ist ein Allzweck Mittel, damit kann man reinigen, abspülen und aufbewahren. Soll aber nicht so gut reinigen wie ein Peroxyd basiertes System und hat auch Konservierungsmittel etc.
Für die abendliche Reinigung hatten wir erst Bilopure (gibts nur beim Optiker), das ist Peroxyd basiert und hat eine Neutralisationstablette, reinigt und deproteinisiert, dauert mind 2 Stunden (was sehr schnell ist). Da mir das aber immer wieder übergesprudelt ist, hab ich jetzt gewechselt zu IC Clear Lenscare. Da ist der Neutralisator im Behälter integriert. Eventuell muss man alle paar Wochen noch zusätzlich eine Deproteinisierung mittels Tablette durchführen.

merin
Experte
Beiträge: 2040
Registriert: Freitag 25. Januar 2008, 16:03
Kontaktdaten:

Re: Kontaktlinse selber reinigen?

Beitrag von merin » Freitag 8. Juli 2016, 13:59

Wir hatten auch Silsoft von Bausch und Lomb. Die sind weiche, aber eben nicht so weich wie Silikonhydrogellinsen. Wir haben sie immer selbst gereinigt mit ReNu. Allerdings hatten wir ja irgendwann Probleme mit Unverträglichkeit.

Ich denke, dass es völlig ausreicht, die mit dem o.g. Mittel selbst zu reinigen. Wenn da gelegentlich mal ein Profi reinigt, ist es sicher nicht schlecht, aber uns war von der Expertin nicht mal dazu geraten worden - und die hat echt viele Kataraktkinder mit Linsen versorgt.

Kleine
Beiträge: 57
Registriert: Freitag 10. September 2010, 15:42
Wohnort: München

Re: Kontaktlinse selber reinigen?

Beitrag von Kleine » Samstag 9. Juli 2016, 22:14

bei uns kommen die Linsen tgl rein und raus (wir haben weiche Linsen) und ich reinige schon immer selber mit AOsept und einmal die Woche mit einer Proteintablette... Eine Linse ist einmal 3 Tage im Garten gelegen, da habe ich sie vom Optiker reinigen lassen, aber ansonsten mache ich das selber...
LG
Anika
mit Großbub (04/11) ohne Extras und Minimann (11/14) mit Sonderausstattung

Sabrina383
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 17:26

Re: Kontaktlinse selber reinigen?

Beitrag von Sabrina383 » Sonntag 4. September 2016, 16:24

So,

auch hier mal wieder neues. Paulas Kontaktlinse ist eine Silsoft von Wölk und darf tatsächlich nur mit einem einzigen Reinigungsmittel gereinigt werden :shock: Mein "Kumpel"-Optiker hat nämlich mit dem Hersteller direkt telefoniert und hat direkt gesagt bekommen, dass alle anderen Reinigungsmittel die Linse zerstören :? Gut, dass ich nicht auf eigene Faust gehandelt habe. Das wäre dann mächtig in die Hose gegangen.
Das Reinigungsmittel nennt sich CL55 und ist von Optosol. Damit soll ich die Linse nach jedem rausnehmen für 30 Sekunden einreiben und die Ablagerungen lösen sich. Ansonsten habe ich nur noch die All-in-one Reinigung.

some
Vielschreiber
Beiträge: 146
Registriert: Donnerstag 10. Oktober 2013, 16:05

Re: Kontaktlinse selber reinigen?

Beitrag von some » Sonntag 4. September 2016, 17:55

Ihr braucht dringend eine andere KL!
Das Material der Silsoft ist völlig veraltet. Die ist auch vom Hersteller nicht zum Dauertragen gedacht...
Hat auch keinen UV-Schutz!
Die heutigen Linsen sind aus deutlich weniger Allergie auslösenden Materialien.

LG und alles Gute

Antworten