Linsen wollen nicht raus!

In diesem Forum können alle Probleme und Infos zur Kontaktlinsenversorgung ausgetauscht werden.

Moderatoren: Angela, merin

Antworten
NiLex
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2011, 09:34
Wohnort: Basel

Linsen wollen nicht raus!

Beitrag von NiLex » Donnerstag 13. Oktober 2011, 16:40

hallo,

wer hat tips und tricks wie man die linsen raus bekommt. unsere 7 wochen alte tochter trägt weiche linsen. das rein machen ging sehr gut, nur sitzen sie mega fest. selbst der optiker konnte sie nicht vom auge entfernen.
haben jetzt NaCl bekomm um sie abzulösen und nen kleinen sauger, hoffen damit geht es. werden es heut abend probieren wenn sie schläft.
falls sonstnoch jemand etwas weiss, würden wir uns freuen antwort zu bekomm.
liebe grüsse
:)

brendan2010
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 24. September 2011, 22:23

Beitrag von brendan2010 » Montag 17. Oktober 2011, 22:18

Hallo

wir haben auch das problem mit den Kontaktlinsen unser sohn 13 monate der weigert sich aber dabei noch sehr. Die konkaktlinsen saugen sich sehr fest bei uns weiß nicht ob das bei euch auch so ist?! versuch es mit dem sauger ich muss mir auch mal einen holen aber die aus der uni sagen das würde nicht gehen.

viel glück

bis dann jenny

NiLex
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2011, 09:34
Wohnort: Basel

Beitrag von NiLex » Dienstag 18. Oktober 2011, 12:22

hallo,

bei unserer kleinen wurden die linsen durch eine àrztin und optikerin raus genommen, aber das war alles andere als schön. dabei ist auch eine kaputt gegangen. blöd, mussten vier tage auf neue warten.
haben den sauger probiert, empfehle es nicht weiter. da es weiche linsen sind, geht viel druck auf das auge selber.die gefahr einen schaden zu machen ist zu hoch.
unser otiker will uns jetzt was anderes besorgen, mal schauen. ein tipp ist wohl, die linse schnell von der pupille zur seite zu schieben. dabei entsteht wohl eine kleine falte, die man zu fassen kriegen soll.werden auch das probieren.
wie oft müssen eure linsen raus?

merin
Experte
Beiträge: 2007
Registriert: Freitag 25. Januar 2008, 16:03
Kontaktdaten:

Beitrag von merin » Freitag 21. Oktober 2011, 13:53

Wir hatten ja auch über 2 Jahre lang weiche Linsen (silsoft). Rausgenommen haben wir, in dem wir sie mit dem Lidrand vom Auge abgehoben haben (also Auge sehr weit aufmachen, Lider etwas nach unten drücken und wieder zusammenschieben). Ich habe auch manchmal isn Auge gegriffen und die Linse gefasst und genommen, da muss man nur sehr aufpassen, dass man nicht daneben greift. Die Linsen schwimmen ja eigentlich auf dem Auge, wie können sie sich da fest ansaugen? Hat Euch jemand die Technik des Rausnehmens gezeigt?

NiLex
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2011, 09:34
Wohnort: Basel

Beitrag von NiLex » Donnerstag 27. Oktober 2011, 23:09

Hallo,

das Problem ist wohl, das unsre Tochter sehr schmale Augen hat und man einfach nicht richtig zu fassen kann. Auch das Schieben mit den Lidern bringt keinen Erfolg. So richtig gezeigt hat es uns niemand, da die Ärztin ja auch mühe hatte. Wir können die Linse im Auge verschieben, aber bekommen sie nicht zu fassen.
Morgen sind die Linsen wieder 10 Tage im Auge und wir müssen wieder in die Klinik fahren und uns helfen lassen.
Mir wird jetzt schon ganz anders, wenn ich nur daran denke wie sehr sie sich wieder wehren wird.
Sind harte Linsen einfacher raus zu nehmen?

Daniela
Vielschreiber
Beiträge: 107
Registriert: Samstag 4. April 2009, 20:42

Beitrag von Daniela » Donnerstag 27. Oktober 2011, 23:28

Hallo !!

Die harten Linsen macht man mit einem Sauger raus. Harte Kontaktlinsen würde ich aber nur empfehlen wenn man mit den weichen super zurechtkommt, keine Ängste hat sich ans Auge zu trauen und und und. Denn gerade beim rausmachen der harten Kontaktlinsen kann es passieren, dass der Sauger die Linse erwischt, diese sich aber nich festsaugt und dann verruscht. das ist dann widerrum für das Kind unangenahm, da das ja ein Plastikteil ist. Dann muss man zuerst die Kontaktlinse wieder auf die Pupille rutschen und dann nochmal ansaugen.

Liebe Grüße und ich hoffe ihr findet einen Weg, kann Dir da leider nicht weiterhelfen...

NiLex
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2011, 09:34
Wohnort: Basel

Geschafft!

Beitrag von NiLex » Sonntag 6. November 2011, 13:31

hey,

bin grad mega happy. hab es zum ersten mal geschafft die linsen raus zu machen, ganz allein. sie hat nach dem stillen geschlafen und da hat sie es noch nicht einmal bemerkt. kann gar ne wirklich sagen wie ich es gemacht habe, einfach rein gegriffen und glaub den rand zu fassen gekriegt. war selber überrascht.
musst es jetzt posten,freu mich halt so.

Angela
Administrator
Beiträge: 362
Registriert: Samstag 3. Juli 2004, 17:53
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Angela » Sonntag 6. November 2011, 13:42

Na bitte! Glückwunsch! :)

merin
Experte
Beiträge: 2007
Registriert: Freitag 25. Januar 2008, 16:03
Kontaktdaten:

Beitrag von merin » Mittwoch 23. November 2011, 12:10

Ich freu mich für Dich! Das wird schon. :D

NiLex
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2011, 09:34
Wohnort: Basel

Beitrag von NiLex » Mittwoch 23. November 2011, 20:35

Hey, inzwischen ist das raus machen gar kein problem mehr. muss nur warten bis sie eingeschlafen ist und zack sind sie draussen! sie merkt es meist gar nicht.
haben aber ein neues problem,seit 2 tagen verrutschen die linsen immer. scheint fast als wären sie zu gross. haben am freitag nen termin beim optometristen bin gespannt was er sagt.
grüssle

Brillenschlange
Beiträge: 50
Registriert: Freitag 13. Februar 2009, 14:07

Beitrag von Brillenschlange » Dienstag 20. Dezember 2011, 12:06

Hallo !
wir haben harte Linsen und die gehen recht einfach raus - ohne Sauger (da ist laut unseren Ärzten die Verletzungsgefahr zu groß. Einfach mit beiden Daumen seitlich an die Linse ran - leicht auf die eine Seite drücken und mit dem anderem Daumen unter den dann leicht hochstehenden Rand - flutsch draußen. Auch beim Einsetzen ist es einfach da das Auge nicht unbedingt gang auf sein muß . Wenn er mitmacht ist es eine Sache von weniger als 30 s !!! (insgesamt - beide Augen!!!)
VG
Brillenschlange

NiLex
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2011, 09:34
Wohnort: Basel

Beitrag von NiLex » Dienstag 20. Dezember 2011, 18:38

Hallo,

es gibt kein verrutschen mehr, da die Linsen angepasst wurden.
Kleine wächst halt sehr schnell. Haben auch den ersten sehtest super bestanden, bisher läuft es ideal :D
das raus machen geht inzwischen besser als das einsetzen, wär hätte das am Anfang gedacht :wink:
wann bzw wie setzt ihr die Linsen ein? wir bisher noch im Schlaf, schaffe es inzwischen auch alleine. Ziehe meist das obere Lid hoch und schiebe die Linse ins Auge. wenn ich Glück habe, wird sie gleich durch die Pupille rein gezogen.
habe nur sorge, wie es mal wird, wenn es nicht mehr während des schlafens geht.

Lg

Brillenschlange
Beiträge: 50
Registriert: Freitag 13. Februar 2009, 14:07

Beitrag von Brillenschlange » Mittwoch 21. Dezember 2011, 12:56

Hallo !
unser Sohn wurde erst mit 9 Monaten operiert - da war die Gegenwehr recht heftig aber gleichzeitig auch schon ein "Verständnis" für Abläufe da.
Wir haben vor allem darauf geachtet es am Anfang möglichst zur gleichen Zeit (also nach dem Frühstück) am gleichen Ort auf der gleichen Unterlage (zum Schutz des Sofas) zu machen mit Ankündigung. gleiches für das nicht Notfallmäßige rausnehmen - immer abends nach dem essen und gleicher Ort wie Einsetzen. Natürlich haben wir sehr gelobt und danach immer gekuschelt.

Hatte zwischenzeitlich den Nachteil dass man ihn nicht übertölpeln konnte (geht eh nur für 1 Linse :P ) andererseits den Vorteil daß die Gegenwehr immer schwächer wurde- die meisten Kinder mögen so Überfallkommandos gar nicht - ist ja wie Wickeln am falschen Ort etc. Kinder sind ja echt Gewohnheitstiere...

VG
Brillenschlange

Angela
Administrator
Beiträge: 362
Registriert: Samstag 3. Juli 2004, 17:53
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Angela » Mittwoch 21. Dezember 2011, 13:36

Ja, das stimmt. Bei unserer Tochter war es ähnlich. Sie spielte dann auch sehr gut mit, aber leider verlor sie permanent die Linsen, so dass wir dann aufgaben.... :-/

Antworten