Kontaktlinse alleine einsetzen!

Hier kann alles zum einseitigen Katarakt besprochen werden.

Moderatoren: Angela, merin

Antworten
muk2010
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 18. Juni 2011, 14:03

Kontaktlinse alleine einsetzen!

Beitrag von muk2010 » Samstag 18. Juni 2011, 14:44

Hallo,

bei unserer kleinen wurde die Katarakt bei der U3 am rechten Auge festgestellt und mit 6 Wochen wurde sie in Leipzig operiert. Bei der OP ist alles gut verlaufen, sie hat gleich eine Kotaktlinse bekommen und nach 5 Tagen wurden wir entlassen. Wir mussten danach wöchentlich zur Kontrolle ca. 4 Monate lang. Die Kleine hat zurzeit eine Linse mit +38 Dioptrien und es ist eine Qual die Linse rein und raus zu nehmen, wir müssen täglich die Linse säubern.
Ab September geht sie zur Tagesmutter und wir machen uns Sorgen dass es mit der Linse nicht gut gehen wird- dass sie immer ohne Linse nach Hause kommt- und dass einer von uns zu Hause bleiben muss.

Kann jemand von euch mir Tipps geben wie ich die Linse alleine rein und raus machen kann, oder wer mir dabei helfen könnte?

Danke

luframa
Vielschreiber
Beiträge: 240
Registriert: Donnerstag 17. September 2009, 16:44
Wohnort: 17036 Neubrandenburg

Beitrag von luframa » Donnerstag 23. Juni 2011, 21:00

hallöchen... ich würde euch raten, eine linse zu wählen (bzw. euch empfehlen zu lassen), die man nicht täglich herausnehmen muss. wir haben sie alle drei bis vier wochen reinigen müssen.. meist sind sie vorher mal heraus gefallen und wir haben dann gleich alles verbunden...

merin
Experte
Beiträge: 2007
Registriert: Freitag 25. Januar 2008, 16:03
Kontaktdaten:

Beitrag von merin » Freitag 24. Juni 2011, 14:39

Ich schließe mich diesem Rat an. Wir haben Silsoft, die wechseln wir wöchentlich. Was für Linsen habt ihr denn? Weiche oder harte?

Zum Linsenwechsel gibt es hier schon einige Threads, stöber mal durch. Es gibt sogar einen Film von Silvia.

Nicht zuletzt würde ich mir eine Ersatzbrille verschreiben lassen, damit es einen Linsenersatz gibt.

Wir wechseln immer am Wochenende zu zweit, einer hält, eine wechselt.

Staernli30
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 7. Oktober 2010, 16:25

Beitrag von Staernli30 » Montag 8. August 2011, 20:17

Hallo Muk2010.
Bei meinem Sohn wurde mit 10 Wochen die OP gemacht. Wir hatten zum Glück von Anfang an keine Probleme mit dem einsetzen und raus nehmen. Der Kontaktlinsenspezialist meinte, wir sollen immer wieder über das Auge streicheln, damit er merkt, dass es nichts schlimmes ist. Ich denke auch, dass es wichtig ist, dass die Linse immer zur gleichen Zeit eingesetzt und wieder raus genommen wird. Mehr kann ich leider nicht beitragen.

annasara
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 12:06

Beitrag von annasara » Dienstag 20. Dezember 2011, 13:35

[hallo,
meine tochter ist mit 3 monaten operiert, hat auch kontaktlinse. ich habe gute tipp von einer mutter bekommen. Die linse (mit sauger) nachts rausholen -1 stunde nach einschlaffen- klappt am besten. manchmal setze ich die morgens wieder rein, wenn sie noch schläft, sonst wenn sie schon wach ist, weil beim reinsetzen gibt es keine proteste, es geht alles ziemlich schnell.

Reynard
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2017, 10:47
Wohnort: Thüringen

Re: Kontaktlinse alleine einsetzen!

Beitrag von Reynard » Montag 21. August 2017, 23:14

Der Thread ist zwar schon älter aber für Neuankömmlinge in dem Forum sicher immer noch interessant.

Ich setze unseren Kleinen in den Babyaufsatz vom Hochstuhl, darin kann er den Kopf nicht allzu weit nach links/rechts schleudern. Alternativ würde sicher auch die Babyschale fürs Auto funktionieren.
Und ich "pucke" ihn ganz leicht mit einem Handtuch, damit die kleinen Händchen mir die Linse nicht vom Finger schlagen oder den Sauger greifen. So funktioniert es auch ganz gut, wenn man alleine wechselt.

Antworten