Linsen länger drin lassen und weitere Fragen

Hier kann alles zum einseitigen Katarakt besprochen werden.

Moderatoren: Angela, merin

Antworten
Piratenkapitän
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 10:23

Linsen länger drin lassen und weitere Fragen

Beitrag von Piratenkapitän » Freitag 27. Juli 2018, 10:54

Hallo zusammen und danke schon im Voraus fürs Lesen und eventuell antworten.
Unser sohn hat angeborenenen grauen star einseitig und bekam mit 14 wochen die linse entfernt. Seit mitte Juni arbeiten wir nun mit Kontaktlinsen (galifa, +26) und brille.mit der brille sind wir recht unzufrienden, das glas ist so schwer, auf der anderen seite nur fensterglas. Er schaut 90 Prozent über den rand drüber. Aber wir nutzen sie morgens (vorm KL reinmachen und abends, falls er nach dem KL raus machen doch noch mal wach wird). Unsere sehr gute (so empfunden) orthoptistin sagt, wir sollen das auch weiter machen, um die brille zum alltagsgegenstand werden zu lassen. Normalität für den kleinen mann.

Ich habe nach dem lesen im forum viele fragen.
Drei der dringendsten:

1)Macht eine brille beim einseitigem grauem Star überhaupt sinn? Habe hier schon mehrmals gelesen, das dies nicht der fall sei.

2)müssen wir die linse jeden abend wechseln? Das prozedere geht zwar schnell und zu zweit sind wir recht eingespielt aber es ist doch so, das unser sohn viel weint und schon beim pucken ahnt was kommt. Ich würde den stress gerne reduzieren, wenn möglich. Rausmachen geht ohne Probleme und auch allein.

3) macht eine frühförderung sinn?

Danke...schon jetzt.
Franziska

merin
Experte
Beiträge: 1932
Registriert: Freitag 25. Januar 2008, 16:03
Kontaktdaten:

Re: Linsen länger drin lassen und weitere Fragen

Beitrag von merin » Montag 8. Oktober 2018, 21:21

Liebe Franziska,

ich kann zu ganz vielen nichts sagen, weil unsere Tochter beidseitigen Star hat. Wir hatten Linsen, die länger im Auge bleiben konnten, ein häufigerer Wechsel ist aber wohl immer besser für die Augen.

Zum Rest weiß ich nichts.

lg
merin

Lilly
Vielschreiber
Beiträge: 192
Registriert: Donnerstag 15. Januar 2015, 12:34

Re: Linsen länger drin lassen und weitere Fragen

Beitrag von Lilly » Mittwoch 10. Oktober 2018, 20:44

Hallo!

Hatte gestern schon einen Beitrag geschrieben, und weil ich zu lange gebraucht habe, wurde er beim Absenden nicht gespeichert sondern war weg. Genaueres über uns kannst du bei meinen Beiträgen nachlesen.

Langfristig ist regelmäßiges Linsenwechseln besser fürs Auge und die Akzeptanz. Wir haben uns von ca. 2 mal wöchentlich aufs tägliche wechseln rangearbeitet. Das ging erst als ichs alleine konnte und hat etwa 5 Monate gedauert.

Eine Starbrille im Babyalter hatten wir auch. Wurde auch von einer gutmeinenden Orthoptistin empfohlen. War nur für den Notfall gedacht und wurde 3 mal kurz verwendet. Ist bloß ne Quälerei gewesen, weil durch das Fensterglas sieht man nur total verschwommen und die andere Seite war wie eine Mega Lupe, also ein ganz anderer Seheindruck als mit Linse. Und sie saß nicht richtig wegen dem Pflaster und weils unterschiedlich schwer ist. Also hab ich sie in der Zeit lieber nur mit dem gesunden Auge kucken lassen. Meiner Meinung und Erfahrung nach ist eine Starbrille bei einseitiger Katarkt blödsinn.

Sehfrühförderung hatten wir im Alter von ca. 4 Monaten wöchentlich und dann in größeren Abständen bis sie ca. 2 1/2 Jahre alt war. Da war dann kein Förderbedarf mehr. Sie hat es geliebt, auch wenns manchmal anstrengend war und für mich war es eine tolle Hilfe und beruhigend zu wissen, dass sie sich ganz normal entwickelt hat. Kostenlos war es auch, aber sicher nicht umsonst. :) Einen Versuch ist es jedenfalls Wert!

LG und alles Gute für euch!

Papples
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 9. November 2018, 10:58

Re: Linsen länger drin lassen und weitere Fragen

Beitrag von Papples » Freitag 9. November 2018, 11:06

Hallo unsere Tochter ist jetzt drei jahre alt. Sie wurde im alter von 5 Monaten am einseitigen Katarakt operiert. Danach bekam sie eine Kontaktlinse. Diese kann drin bleiben.Seit Nov. 17 hat sie als Verstärkung eine Brille bekommen . Das klappt sogar besser als wir anfangs dachten. Abkleben müssen wir jetzt 5 Std . Täglich.

Elli02
Vielschreiber
Beiträge: 169
Registriert: Sonntag 29. Mai 2005, 11:54

Re: Linsen länger drin lassen und weitere Fragen

Beitrag von Elli02 » Montag 19. November 2018, 02:30

Hallo,
unser Sohn trägt seit Jahren Dauertrage-Kontaktlinsen, die wir nur einmal wöchentlich über Nacht reinigen.
Als Baby hätte ich ihm das tägliche Wechseln nicht zumuten wollen und wir fahren bis heute sehr gut damit.

Viele Grüße
Elli

Antworten