Fibrosering an restlicher Kapsel

Hier können alle Themen in Zusammenhang mit dem Nachstar diskutiert werden.

Moderatoren: Angela, merin

Antworten
holsteiner
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 13:20
Wohnort: Ostholstein

Fibrosering an restlicher Kapsel

Beitrag von holsteiner » Freitag 8. Oktober 2010, 14:38

Hallo,
habe Eure Beiträge zum Thema Nachstar gelesen, sind ja schon etwas her aber ich möchte doch gerne etwas dazu mitteilen.
Diesen weißen Ring habe ich bei meiner Tochter sofort nach der OP gesehen und die Ärzte sagten mir das die Kapsel auch stark eingetrübt war und das man diesen Ring so sieht weil sie ein kreisrundes Loch vorne und hinten aus der Kapsel geschnitten haben um eine Nachstar- OP zu verhindern! Haben Sie Fibrosering genannt!
Es gibt wohl leider manche Menschen bei denen der Körper versucht dieses Loch zu verschliessen und dann trübt dieses "Sehfeld" wieder ein!
Ist laut Aussage unseres Arztes ziemlich selten muß dann aber wieder operiert werden!
Ich hatte ja vor der Katarakt Op nach dem Nachstar Risiko gefragt und die meinten das Sie das durch diese Entfernung der Kapsel (s.o.) das Risiko somit deutlich minimieren können!
Wir sind übrigens in Kiel in Behandlung-> die scheinen das Verfahren entwickelt zu haben.....

Ach ja, weiß jemand etwas über ein Verfahren bei dem eine Art Überdruckventil ins Auge eingebaut wird durch einen bestimmten Schnitt damit das Risiko des Glaukoms minimiert wird?? Wie ist das bei Euren Kindern?
Habe ich hier nämlich noch nichts drüber gefunden, vielleicht machen die das ja erst seit neuestem.... Frage ich beim nächsten Termin auf jeden Fall mal nach!

Ich hoffe das Sie komplikationslos bleibt und das nichts wieder "zuwuchert"!

LG Beke

merin
Experte
Beiträge: 2007
Registriert: Freitag 25. Januar 2008, 16:03
Kontaktdaten:

Beitrag von merin » Freitag 8. Oktober 2010, 14:48

Hallo,

das klingt interessant, meine Kleine hat ja auch diesen weißen Ring. Ich glaube die haben mir auch gesagt, das sei der Kapselsack.
Allerdings habe ich von beiden dieser Methoden noch nie was gehört.

Antworten